Berufsverband Niedergelassener Chirurgen e.V.

Wie verwenden Krankenhäuser die Fördermittel der Krankenkassen für Krankenhaushygiene? Zahlen die Krankenkassen genug dafür? Die Vertragsärzte halten sich aus dem aktuellen Streit heraus – sie bekommen nämlich gar keine Förderung für Investitionen, die der Einhaltung der verschärften Hygieneauflagen dienen.

Die KBV fördert die Arbeit der Qualitätszirkel durch ein Qualitätszirkel-Konzept und Fortbildungsangebote für Quallitätszirkel-Moderatoren und -Tutoren.

Seit einigen Monaten läuft die Kampagne „Politisches Wartezimmer“ des Bundesverbandes Ambulantes Operieren (BAO), an der sich auch der BNC beteiligt. Jetzt gibt es neue „Short Facts“ zur ambulanten fachärztlichen Versorgung – also schnell herunterladen, über Twitter verbreiten oder im eigenen Praxis-TV verwenden!

Ärzten wird häufig eine Verweigerungshaltung nachgesagt, was die Digitalisierung und Online-Anbindung angeht. „Stimmt alles nicht“, sagt heute die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und verweist auf die steigende Zahl der Nutzer des Sicheren Netzes der Kassenärztlichen Vereinigungen (SNK).

Die Hersteller von Verbandmitteln im Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) unterstützen die Ziele des Gesetzgebers für die Verbesserung der Versorgung von Menschen mit komplexen und chronischen Wunden im aktuellen Entwurf des Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetzes (HHVG) – mit Ausnahme der vorgeschlagenen Definition der Verbandmittel.

„Für manche Ärzte ist das IGeLn zum Volkssport geworden. Information und Aufklärung geraten in der Praxis dabei manchmal in den Hintergrund.“ Mit diesen Äußerungen hat der Medizinische Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen in den vergangenen Tagen bei verschiedenen Ärzteverbänden für Unmut gesorgt.

Mit Blick auf das Wahljahr 2017 hat der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) seine Forderungen und Positionen in einem Grundsatzpapier „Facharzt 2020“ zusammengefasst.

Der Interessenverband Bürgerinitiative Gesundheit hat einen Katalog mit zehn zentralen Kritikpunkten am derzeitigen Gesundheitswesen vorgestellt, mit dem er die öffentliche Diskussion über aktuelle und künftige gesundheitspolitische Entwicklungen anstoßen möchte. Im Vordergrund sollte demnach die Würde des Menschen stehen und die individuelle Zuwendung durch qualifizierte Berufsgruppen und Institutionen.

Aktuelles | Über den BNC | Bundeskongress | Für Patienten | Presse | Landesverbände | Mitgliederbereich | Partner | Veranstaltungen | Praxisbörse | Chirurgensuche | FAQ für Ärzte | Kontakt Berufsverband Niedergelassener Chirurgen e.V. © 2014 | Impressum | Rechtliche Hinweise | Design & Umsetzung: zollsoft GmbH